Buchung vonTrainingszeiten

Buchung von Trainingszeiten für Mitglieder ab dem 01.07.2022:

  • Normaler Betrieb ohne Anmeldung
  • Anmeldung über SportMeo sichert eine feste Trainingszeit
  • Nachweis der Buchung muss der Schütze erbringen (Ausdruck / Handy)

Somit haben wir ab dem 01.07.2022 wieder alte Bedingungen. Zusätzlich geben wir allen die Möglichkeit, über SportMeo einen Trainingsslot sicher zu buchen.

Buchung für Gäste:

Gäste bitten wir, sich vorab über die bekannte E-Mail anzumelden. Bei spontanen Besuchen bitten wir unsere Gäste, sich an die Aufsicht zu wenden.

Schnuppertrainings bei Interesse an unserem Sport:

Interessenten für ein Schnuppertraining bitten wir, sich an unseren Kurzwaffenwart unter der E-Mail kurzwaffenwart@sportschuetzen-rheine.de zu wenden. Bitte bei der Anfrage folgende Daten mitteilen:

  • Name
  • Wohnort
  • Alter
  • Telefon
  • Erreichbarkeit

Die Kosten für ein Schnuppertraining belaufen sich auf 6 Euro pro Person.

 

 

Jahreshauptversammlung 2022

Einladung:                                                               

Zur Mitgliederversammlung am Freitag, 24.06.2022
Beginn 20:00 Uhr, im Aufenthaltsraum der Sportschützen Rheine e.V.     Weiterlesen

Osterschießen 2022

 

Osterschießen 2017
An Karsamstag findet auch in diesem Jahr unser traditionelles Osterschießen statt.

Datum: 16.04.2022
Uhrzeit: 14.00 Uhr

Startgeld: 5,00 €

Bitte meldet euch per WhatsApp/Signal oder Mail an den Vorstand an – vielen Dank!

 

 

Schießstandnutzung: 2G/3G-Regel entfällt

Aufgrund der geänderten Corona-Schutzverordnung entfällt ab sofort die 2G/3G-Regel – entsprechende Nachweise müssen nicht mehr vorgelegt werden. Unabhängig davon müssen Trainingstermine aber weiterhin über SportMEO gebucht werden.

Änderung der Coronaschutzverordnung – Ausnahmen von der Testpflicht

 Am 13.01.2022 ist die aktualisierte Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Daraus ergibt sich für uns, dass weiterhin die 2G+ Regel gilt. Wer jedoch bereits geboostert ist, muss ab sofort keinen Testnachweis mehr vorlegen. Alle anderen Teilnehmer müssen weiterhin einen tagesaktuellen Testnachweis beibringen.

Bitte legt uns die Nachweise möglichst in digitaler Form oder als QR-Code vor, ihr erleichtert uns damit die Arbeit enorm. Vielen Dank!

Für die Schießstandnutzung gilt ab dem 28.12.2021 die 2G-Plus-Regel

Bei der Sportausübung in Innenräumen gilt in Nordrhein-Westfalen ab dem 28. Dezember die 2G-Plus-Regel. Dies geht aus der aktualisierten Coronaschutzverordnung des Landes hervor.

Das Land NRW verschärft ab Dienstag die Masken- und Testpflicht im Freizeitbereich – unter anderem für Sport in Innenräumen. Demnach müssen auch Immunisierte zusätzlich einen aktuellen, negativen Schnelltestnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, mit sich führen (2G Plus). 

Bitte meldet euch vor Trainingsbeginn bei der Standaufsicht an und legt die aktuellen Nachweise zur Einsicht vor.