Adlerschießen 2017

Beim traditionellen Adlerschießen hat in diesem Jahr Thomas Schröer abgeräumt: Mit dem 733. Schuss holte er den Vogel einschließlich des Schwertes von der Stange – herzlichen Glückwunsch!

Das Adlerschießen in Zahlen:

  • Anzahl Starter:               22
  • Anzahl Runden:                7
  • Gesamt Schusszahl:     733

Reihenfolge der Abschüsse:

  1. B. Menebröcker (Krone) – Runde 1 mit dem 220. Schuss
  2. A. Kammler (Flügel Re) – Runde 5 mit dem 471. Schuss
  3. M. Bergmann (Flügel Li) – Runde 7 mit dem 670. Schuss
  4. K.-L. Twiehoff (Zepter) – Runde 7 mit dem 716. Schuss
  5. T. Schröer (Schwert) Runde 7 mit dem 733. Schuss
  6. T. Schröer (Adler) – Runde 7 mit dem 733. Schuss

(Schwert und Adler wurden mit ein und demselben Schuss abgeschossen, die Reihenfolge bleibt umstritten; dies befreite den Schützen jedoch nicht von der Pflicht das Strafmaß anzuerkennen).

Ebenso behielten wir uns nicht vor, die Schuss auf dem „ Jahresschild 2017“ zu dokumentieren:

  1. M. Klümper;Runde 3 – Schuss anerkannt
  2. L. Twiehoff: Runde 3 – Schuss ist umstritten, der Schütze versichert den Schuss nicht selbst verursacht zu haben, als einziger Schütze auf dem Stand…
  3. Lankamp: Runde 5 – Schuss anerkannt

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.